Skip to main content

Amelie von “Götz” – dieses Gesicht haben wir schon seit langem vermisst…

2. Puppe des Monats: Oktober 2019

Dieses Jahr hatte der deutsche Puppenhersteller “Götz” eine schöne Überraschung für die Sammler der Götz-Puppen. Im Rahmen der herbstlichen “signature edition” kam nicht nur eine Puppe auf dem Markt (über Mila haben wir bereits hier geschrieben) sondern zwei!

Amelie 2019 und Mila 2019 von Götz - Gotz Doll - Götz Puppe

Allerdings war die Wartezeit auf das zweite Mädchen namens “Amelie aus Wien” recht lang. Angekündigt wurde Amelie – wie Mila – für Anfang Oktober. Dann wurde aus Anfang Oktober die Kalenderwoche 43, also die Woche ab dem 21. Oktober 2019. Angesichts der Erfahrungen aus dem Kauf von Mila saßen am 21. Oktober wieder viele Sammler weltweit startbereit vor ihren Rechnern bzw. Mobiltelefonen um immer wieder die Verkaufsseite mit dem Bild von Amelie zu aktualisieren und den Verkaufsstart nicht zu verpassen. Bei einigen wurde diese Geduld belohnt – man konnte ein oder zwei Puppen in den Warenkorb legen. Das Bezahlen sollte allerdings dann auch sehr zügig vor sich gehen, bevor jemand anderer schneller war. Es wurden im Laufe des Tages immer wieder kleine Mengen zum Verkauf freigegeben. Zumindest gab es dadurch keinen offensichtlichen “Serverabsturz” wie beim Verkauf der “Chosen” Puppen von MDBF (haben wir hier berichtet). Dieses Mal war eine Portion Glück auch auf unserer Seite und so kam die hübsche Amelie heute zu uns nach München.

Amelie 2019 von Götz - Gotz Doll - Götz Puppe

Das Gesicht von Amelie wurde von der berühmten Puppenkünstlerin Hildegard Günzel modelliert und ist bei Götz zum ersten Mal 2010 erschien. Damals waren es die kleinen Puppen mit einem Vollvinylkörper und der Größe von 42cm (werden leider nicht mehr produziert). Es gab zwei verschiedene Versionen auf dem Markt – mit und ohne Pony/ mit blauen und braunen Augen. Katie und Emily – so hießen die beiden – kamen in 2010 und 2011 auf den Markt und sind nach wie vor bei den Sammlern sehr beliebt.

Nachdem 2011 die ersten Puppen der “Happy Kidz” Reihe auf den Markt kamen, bekamen auch Katie und Emily die neuen beweglichen Körper und sind damit auf 50cm “gewachsen”. Diese 50 cm Puppen wurden in den Jahren 2012 bis 2013 ebenfalls als Katie und Emily verkauft. Weiterhin konnte man eine Happy Kidz Puppe mit diesem Gesicht in zwei limitierten Ausgaben unter dem Namen Louise in 2013 und 2014 kaufen. Danach wurde dieses Gesicht als “Götz-Katalog” Puppe “Katie” in 2015 verkauft, allerdings als Version mit den braunen Augen und braun-roten Haaren. Danach gab es das von vielen Sammler geliebte “Katie-Gesicht” als eine auf 250 Stück limitierte “Chosen” Ausgabe von dem englischen Online-Geschäft “My Doll Best Friend“.

Katie von Götz 2011 - Gotz Doll - Götz Puppe
Emily von Götz 2012 - Gotz Doll - Götz Puppe

Was unterscheidet die Amelie von ihren Vorgängerinnen?

Haarfarbe: Wir kennen diese Haarfarbe bereits von der “signature edition” von Götz aus dem Jahr 2018 von “Lily in London”. Eine Puppe mit dem Gesicht von Amelie gab es aber noch nie mit dieser Haarfarbe.

Amelie 2019 von Götz - Gotz Doll - Götz Puppe

Augenfarbe: Bisher gab es die Puppen mit diesem Gesicht nur mit den braunen und blauen Augen zu kaufen. Die Farbe “hellbraun” ist für diese Puppe eine Neuerscheinung. Die gleiche Augenfarbe hatte auch Emilia, über die wir hier geschrieben haben.

Amelie 2019 und Emily 2012 von Götz - Gotz Doll - Götz Puppe
Amelie 2019 und Emily 2012 von Götz - Gotz Doll - Götz Puppe

Hund: Seit 2004 gibt es bei Götz immer wieder Puppen mit einem Hund an der Leine zu kaufen. Sie gab es schon in schwarz, in weiss, in braun und sogar gefleckt. Die Form war allerdings immer identisch. Nun überrascht uns die Firma “Götz” mit einer anderen “Hunderasse”. Die Meinungen der Sammler sind zwar geteilt, wir selbst finden ihn knuffig.

Hunde Götz

Outfit: Die Farbe “rosa” ist zwar kein Herbsttrend, kommt aber bei den kleinen Mädchen immer gut an.

Amelie 2019 von Götz - Gotz Doll - Götz Puppe

Auch Amelie ist eine “Happy Kidz” Puppe mit 9 Multigelenken und ist dadurch sehr beweglich. Diejenigen, die gern Puppen fotografieren (LOL) wissen diese Eigenschaft zu schätzen.

Amelie 2019 von Götz - Gotz Doll - Götz Puppe

Alles in einem: Amelie bleibt in unserer Puppensammlung. Vielleicht bekommt sie einen neuen Haarschnitt und eine kleine Umgestaltung der Sommersprossen. Dann werden hier einfach die Bilder ergänzt. Also, es lohnt sich, immer wieder vorbei zu schauen…

Amelie 2019 und Emily 2012 von Götz - Gotz Doll - Götz Puppe
Amelie 2019 und Emily 2012 von Götz - Gotz Doll - Götz Puppe

P.S. Angesichts der Fragen, die uns immer wieder über die Kommentare erreichen: Vor dem Verkaufsstart im Götz Online-Shop gab es Ende September temporär die Möglichkeit, sowohl Amelie als auch Mila über zwei französische Online-Shops und über den englischen MDBF Shop zu bestellen. Der Vorverkauf erfolgte in einem eingeschränkten Umfang mit einem angekündigten Versanddatum ab dem 21. Oktober 2019.


Kommentare

Hariet Roth Oktober 29, 2019 um 10:31 pm

Hallo!
Erstmal ein dickes Lob für die neuen tollen Bilder hier von Amelie. Ich schaue hier immer wieder vorbei und bin von der fotografischen Qualität der Bilder begeistert. Anmerkung zu ” es gab diese Puppe noch nicht mit brauen Haaren”…das stimmt so nicht. Im April 2018 gab es eine “Paula aus Berlin”, mit diesem Gesicht, braunen Haaren und grünen Augen. Zumindest in England. Bei Google: “Gotz doll Paula Berlin” eingeben, und man kann im Bereich “Bilder” diese Puppe finden. Sie steht auf dem Produktbild vor einem skizzierten Brandenburger Tor. Sie hat eine blaue Jeans, weisses T-Shirt mit rosa Aufdruck (LOVE) und eine graue Sweaterjacke mit Kapuze. Dazu geschnürte Sneakers. Herzliche Grüße!

Antworten

PuppenUndMehr Oktober 30, 2019 um 1:42 pm

Liebe Hariet, vielen Dank für die lieben Worte und die Anmerkung zu Paula! Haben Sie die kleine Maus ggf. selbst gesehen oder nur die Bilder? Unter den Sammler von Götz Puppen gilt sie als kleiner Scherz mit einer OAAK Puppe. Insofern wäre es recht spannend mehr zu erfahren 🙂 Herzlichst, Puppen & Mehr

Antworten

Hariet Roth Februar 18, 2020 um 8:35 pm

Leider habe ich die Puppe nur auf Bildern gesehen, und bin dankbar für den Hinweis, daß es wohl nur ein Scherz war. Viele herzliche Grüße, Hariet

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *